Abmahnung Jörg Wohlfromm durch Frömming Mundt und Partner.

Rechtsanwälte Frömming Mundt und Partner Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung verschicken urheberrechtliche Abmahnungen für den Fotografen Jörg Wohlfromm. Was wird vorgeworfen? Unsere Mandantin soll auf ihrer Internetseite eine Fotografie des Fotografen Jörg Wohlfromm öffentlich zugänglich gemacht haben. Außerdem soll unsere Mandantin einen falschen Urhebernachweis beigefügt haben. Dies alles sei ohne Einwilligung des Fotografen Jörg Wohlfromm passiert, Weiterlesen…

Abmahnung UWG von World of LED GbR durch Loschelder Leisenberg

Die World of LED GbR lässt durch Loschelder Leisenberg Rechtsanwälte wettbewerbsrechtliche Abmahnungen verschicken. Worum geht es? Unsere Mandantin vertreibt LED–Leuchten. Diese bezieht sie aus dem Nicht-EU-Ausland. Laut Abmahnung der World of LED GbR habe die World of LED GbR einen Testkauf bei unserer Mandantin vorgenommen und wettbewerbswidriges Verhalten festgestellt. Unserer Mandantin wird vorgeworfen, sie habe Weiterlesen…

Abmahngefahr Datenschutzrecht.

Auch das Datenschutzrecht entwickelt sich immer mehr zu einer Abmahngefahr für Anbieter gewerblicher Websites. Seit dem 24. Februar 2016 gilt das „Gesetz zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des Datenschutzrechts“. Datenschutzverstoß = Wettbewerbsverstoß? Bislang war umstritten, ob Verstöße gegen das Datenschutzrecht auch einen Wettbewerbsverstoß darstellen. Mit der neuen Regelung ist nunmehr klar, dass Weiterlesen…

Wir suchen: Rechtsanwaltsfachkraft / Bürofachkraft (m/w)

Wir wachsen weiter. Sind Sie dabei? Wir sind spezialisiert auf die Bereiche Gewerblicher Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht (Fachanwaltschaften) und vertreten kreative Freiberufler, KMU und Verbraucher bundesweit. Wir suchen Sie (m/w), mit Freude an der Erbringung von Dienstleistungen. Dafür bieten wir ein angenehmes Arbeitsumfeld, modernste IT-Systemen & flache Hierarchie in einem jungen Team mitten in Hamburg. Weiterlesen…

2. Update Online-Streitbeilegungs-Plattform

Vor kurzem berichteten wir über die neue Informationspflicht für Online-Händler. Diese müssen seit dem 9. Januar 2016 auf die neue Online-Streitbeilegungs-Plattform der Europäischen Komission „Online Dispute Resolution“ hinweisen. Dieser Hinweis muss für Verbraucher leicht auffindbar  sein. Das Problem: Bis vor kurzem gab es diese Plattform überhaupt noch nicht. Mittlerweile steht sie jedoch unter folgendem Link Weiterlesen…