Filesharing – Eltern müssen den Namen ihrer Kinder preisgeben

Der BGH hat am 30.03.2017 über die Haftung von Eltern bei Urheberrechtsverletzungen ihrer volljährigen Kinder entschieden (Az. I ZR 19/16). Sofern Eltern als Anschlussinhaber wissen, welches ihrer Kinder eine Urheberrechtsverletzung begangen hat, seien sie zur Namensnennung verpflichtet. Anderenfalls sei ein unmittelbares Vorgehen gegen den Anschlussinhaber als Täter möglich. Sachverhalt: Die Verwertungsrechte-Inhaberin der Titel des Musikalbums Weiterlesen…

Vermieter: Haftung bei AirBnB & Filesharing Abmahnung?

Erneut konnten wir für einen unserer Mandanten eine Filesharing – Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer erfolgreich zurückweisen. Abgemahnt wurde die illegale öffentliche Zugänglichmachung (§ 19a UrhG) des Films „Kingsmen: The Secret Service“. Es stellte sich hier die Frage, ob der Betreiber eines AirBnb die Haftung für seines Gäste übernehmen muss. Waldorf Frommer fordern für die Weiterlesen…

Airbnb, Filesharing & Waldorf Frommer

Uns liegt wieder eine Abmahnung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte für die Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH vor. Abgemahnt wird das öffentliche Zugänglichmachen (§ 19a UrhG) der Folgen „JOLO“ und „Once Bitten“ der Fernsehserie Family Guy. Forderungen & Ansprüche: Deshalb forderten Waldorf Frommer für die Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH zunächst wie Weiterlesen…

Ein Engel im Winter, Telepool GmbH, BaumgartenBrandt

Die Telepool GmbH ließ 2010 durch die Rechtsanwälte BaumgartenBrandt den Film „Ein Engel im Winter“ abmahnen. Es wurde der Mandantin das Anbieten des Films über Internettauschbörsen vorgeworfen. Alte Abmahnung – Neue Klage Damals wurde Unterlassung, Schadens- und Aufwendungsersatz sowie Auskunft, woher der Film bezogen und an wen er weitergegeben wurde, verlangt. Der Schadensersatz wurde damals Weiterlesen…

Filesharing: Abmahner müssen alle Kosten der Klage tragen!

Kein Erstattungsanspruch bei Nichtverfolgung des Unterlassungsanspruchs. In einem von uns vertreten Fall hat das Amtsgericht Pinneberg mit Beschluss vom 23.09.2014 erklärt, dass die Abmahner als Kläger die Kosten des Rechtsstreites zu tragen haben (AG Pinneberg, Beschluss vom 23.09.2014, Az.: 72 C 188/14). Die Abmahner Herr Alexander Komlew und Herr Christian Königseder hatten, vertreten durch die Weiterlesen…