Weitere Abmahnungen: The Expendables, Splendid Film GmbH, Sasse & Partner

Wegen des Films „The Expendables“ erreichen uns weiter neue Abmahnungen. Offenbar wurde eine ganze Lawine von Abmahnungen losgetreten. Wie wir bereits berichteten, mahnt die Kanzlei Sasse & Partner im Auftrag der Splendid Film GmbH das öffentliche Zugänglichmachen des Films per Filesharing-Tauschbörse ab. Die Abgemahnten werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und eine pauschale Schadenersatzsumme von 800,- € zu zahlen. Auch weiterhin warnen wir vor der ungeprüften Unterzeichnung der anliegenden Unterlassungserklärung.

Was tun?

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben sollten, so stehen wir Ihnen gerne zur rechtlichen Prüfung zur Verfügung:

  • Wenn die Tat tatsächlich begangen worden sein sollte, lässt sich oft eine für Sie günstigere Lösung finden. Auch ist es oft möglich, die Ihnen angebotene Unterlassungserklärung in Ihrem Sinne abzuändern
  • Wenn Sie die vorgeworfenen Tat nicht begangen haben sollten, können wir mit Ihnen gemeinsam die Zurückweisung der Ansprüche begründen.
  • Auch wenn Sie bereits eine Unterlassungserklärung abgegeben haben sollten oder auf Schadenersatz verklagt wurden, stehen wir Ihnen gerne bundesweit zur Verfügung.

Rufen Sie uns an! Tel. 040/41167625

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.