Abmahnung „The Night of The Rabbit“, RA Daniel Sebastian für Daedalic Entertainment GmbH

Der als Informationsbeschaffer für die so genannten Redtube-Streaming-Abmahnungen der Regensburger Kanzlei Urmann & Collegen bzw. U+C ins Zwielicht geratene Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian versendet auch weiterhin selbst Filesharing-Abmahnungen. So mahnt Rechtsanwalt Sebastian derzeit für die Hamburger Computerprogramm-Schmiede Daedelic Entertainment GmbH ab.

Was wird gefordert?

Der Empfänger der Abmahnung soll das Computerprogramm „The Night of the Rabbit“ von Daedelic mittels Filesharing in illegalen Tauschbörsen weltweit öffentlich zugänglich gemacht haben. Rechtsanwalt Sebastian fordert deshalb die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Weiter bietet er die außergerichtliche Erledigung sämtlicher angeblichen Ansprüche von der Daedelic Entertainment GmbH gegen den Abgemahnten gegen Zahlung eines Betrages von 1250 Euro an. Sollte sich der Abgemahnte nicht unterwerfen und diese Summe nicht zahlen, droht Rechtsanwalt Daniel Sebastian mit Klage auf Zahlung von 1141,90 Euro Anwaltsgebühren, 600 Euro Schadenersatz und beschreibt das Kostenrisiko inklusive anwaltlicher Vertretung des Abgemahnten mit 2776,45 Euro. Dem Abmahnschreiben von Daniel Sebastian liegen ein sogenannter „Vergleich“ und eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei.

Was tun?

Wir können keinesfalls empfehlen, Vergleich oder Unterlassungserklärung von Rechtsanwalt Sebastian ohne Prüfung durch Spezialisten zu unterzeichnen! Nehmen Sie auch keinesfalls Kontakt zur Kanzlei Sebastian auf! Lassen sich von Spezialisten, am besten einem Fachanwalt für Urheber-und Medienrecht, beraten.

Wir helfen bei Abmahnungen.

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben, so stehen wir Ihnen gerne für Prüfung und Vertretung zur Verfügung. Wenn eine Unterwerfung gewünscht bzw. erforderlich ist, entwerfen wir eine für Ihren Fall maßgeschneiderte Unterlassungserklärung. Auch können wir mit der Gegenseite einen Vergleich aushandeln oder die Abmahnung fundiert zurückweisen. Was man in Ihrem speziellen Fall tun kann, erläutern wir Ihnen gerne. Auch nennen wir Ihnen gleich die Kosten für unser Tätigwerden. Hierfür benötigen wir Ihre vollständige Abmahnung. Bitte übersenden Sie uns diese per Fax 040/41167626 oder E-Mail info@ipcl-rieck.de und vergessen Sie nicht Ihre persönlichen Daten, damit wir Sie baldmöglichst erreichen können.

Rufen Sie uns gleich an: 040/41167625

IPCL Rieck & Partner Rechtsanwälte – schnell, kompetent, preiswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.