Abmahnung: Love me, Lena Meyer-Landrut, Universal Music GmbH durch Rasch Rechtsanwälte

Die Universal Music GmbH lässt durch die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte mehrere Titel der Künstlerin Lena Meyer-Landrut abmahnen, darunter auch der Song „Love me“. Der Abgemahnte habe das Werk über das Filesharing-System „eDonkey“ öffentlich zugänglich gemacht und damit Urheber- und Leistungsschutzrecht der Universal Music GmbH verletzt. Gefordert werden ein pauschaler Abgeltungsbetrag zur außergerichtlichen Beilegung der Angelegenheit sowie eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Bei rechtzeitiger Zahlung seien sämtliche Ansprüche gegen den Abgemahnten vollumfänglich erledigt.

Reagieren, aber angemessen!

Wir raten dringend dazu, eine Abmahnung nicht zu ignorieren. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen! Die gesetzten Fristen sind häufig bewusst sehr kurz gewählt. Beigefügte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen sollten Sie nicht ungeprüft unterschreiben.

Holen Sie sich fachkundigen Rat. Legen Sie den Text der Abmahnung einem spezialisierten Rechtsanwalt vor. Für den Fall, dass die Abgabe einer Unterlassungserklärung notwendig sein sollte, kann dieser für Sie auch eine rechtsverbindliche, aber nicht unangemessen weite Unterlassungserklärung formulieren.

Wir beraten Sie schnell & bundesweit!

Wenn wir für Sie tätig werden sollen, benötigen wir die vollständige Abmahnung inkl. alle Anlagen, gerne auch per Fax (040/41167626) oder Email / pdf ( info (at) ipcl-rieck.de ), sowie eine von Ihnen unterzeichnete Vollmacht und Ihre vollständigen Kontaktdaten. Gerne informieren wir Sie vorab über die Kosten unserer Dienstleistung für Sie.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.