Abmahnung: „Moon“, Koch Media GmbH, U + C Rechtsanwälte

Wegen der unberechtigten Veröffentlichung des Sci-Fi-Films „Moon“ von Duncan Jones in Internettauschbörsen lässt die Koch Media GmbH durch U + C Rechtsanwälte abmahnen. Die Unterlassungserklärung enthält eine Vertragsstrafenvereinbarung in Höhe von 5.100,00 Euro. Umfängliche Beilegung der Angelegenheit wird bei Zahlung eines pauschalen Schadensersatzes in Höhe von 650,00 Euro angeboten.

Abmahnung? Rat suchen!

Wir können nicht empfehlen, vorgegebene Unterlassungserklärung ohne Einschränkung zu unterschreiben. Die Formulierungen der den Abmahnschreiben beiliegenden Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen sind in den meisten Fällen zu weit gefasst. Unbedachtes Unterschreiben der vorformulierten Erklärung kann dazu führen, dass Sie im Nachhinein nicht überschauen können, wann und durch welches Verhalten Sie bereits gegen die Unterlassungserklärung verstoßen.

Bei den oft sehr hoch angesetzte Streitwerten und den Anwaltsgebühren ist es zudem möglich, ein günstigeres Ergebnis für Sie zu erzielen – selbst wenn der in der Abmahnung geschilderte Sachverhalt zutreffen sollte. Schließlich ist es auch wegen dem von der Gegenseite meist in die Unterlassungserklärungen eingebauten Schuldeingeständnis ratsam, die Unterlassungserklärung von einem Anwalt überprüfen zu lassen.

Sofern nötig, kann ein fachkundiger Anwalt auch eine modifizierte, angemessene Unterlassungserklärung für Ihren Fall formulieren.

Wir beraten Sie bundesweit & kurzfristig!

Wenn wir für Sie tätig werden sollen, benötigen wir die vollständige Abmahnung inkl. alle Anlagen, gerne auch per Fax (040/41167626) oder Email / pdf ( info (at) ipcl-rieck.de ), sowie eine von Ihnen unterzeichnete Vollmacht und Ihre vollständigen Kontaktdaten. Selbstverständlich informieren wir Sie vorab gerne über die Kosten unserer Dienstleistung für Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.