Abmahnung: „J’adore Hardcore“, Scooter, DigiProtect, durch Schalast und Partner Rechtsanwälte

Der Titel „J’adore Hardcore“, enthalten auf The Dome Vol. 51, der Künstlergruppe Scooter ist Gegenstand einer neuen, uns vorliegenden Abmahnung für die DigiProtect Gesellschaft zum Schutz digitaler Medien mbH  durch Schalast und Partner Rechtsanwälte wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung durch Filesharing auf Internet-Tauschbörsen. Der Adressat der Abmahnung habe eine Kopie des Musikwerks in einem Filesharing-Netzwerk im Internet öffentlich zugänglich gemacht und Dritten damit zum Download angeboten.

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben

Lesen Sie das Abmahnschreiben sorgfältig. Notieren Sie sich das Datum des Schreibens, wann Sie es erhalten haben und Ihnen darin gesetzte Fristen. Die Abmahnung schlicht zu ignorieren ist die denkbar schlechteste Lösung: Sie müssen damit rechnen, dass die Gegenseite in diesem Fall eine einstweilige Verfügung gegen Sie erwirkt.

Die Rechtmäßigkeit einer Abmahnung ist eine Rechtsfrage und sollte von einem fachkundigen Rechtsanwalt geprüft werden. Bevor Sie also blindlings eine Unterlassungserklärung abgeben, lassen Sie sich beraten. Bedenken Sie auch, dass Sie nach der Abgabe an die Unterlassungserklärung gebunden sind.

Wir prüfen für Sie die Rechtmäßigkeit jeder Abmahnung und formulieren Ihnen notfalls auch eine angemessene, modifizierte Unterlassungserklärung, mit der Sie sich nicht mehr als nötig verpflichten.

Wenn wir für Sie tätig werden sollen, benötigen wir die vollständige Abmahnung inkl. alle Anlagen, gerne auch per Fax (040/41167626) oder Email / pdf ( info (at) ipcl-rieck.de ) sowie eine von Ihnen unterzeichnete Vollmacht und Ihre vollständigen Kontaktdaten. Selbstverständlich informieren wir Sie vorab gerne über die Kosten unserer Dienstleistung für Sie.