Abmahnung: „Fleischfotzen“, Video-Aktuell Betriebs GmbH, Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte

Wegen angeblicher Verletzung von Urheber- und Nutzungsrechten an urheberrechtlich geschützten Laufbildern mahnt die Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte im Auftrag der Video-Aktuell Betriebs GmbH, Abteilung Goldlight, Filesharer ab.  Die Gesellschaft vertreibt pornographische Filmwerke bzw. Laufbilder. Gegenstand einer uns vorliegenden Abmahnung ist der Film „Fleischfotzen“. Die Pauschale, die dem Empfänger zur Zahlung angeboten wird, um die Angelegenheit auf sich beruhen zu lassen, liegt bei 1.298,00 Euro.

Die Angst vor der (Porno-)Abmahnung

Viele Filesharer wissen mittlerweile: Das Risiko, dass irgendwann eine Abmahnung ins Haus flattert, ist hoch. Dennoch erfreuen sich Internettauschbörsen weiterhin hoher Beliebtheit. Gerade wenn es um Erotikfilme geht, scheint das Internet eben immer noch anonymer als die Videothek um die Ecke. Umso größer der Schrecken und die Scham, wenn man wegen eines Pornofilms eine Abmahnung erhält. Oft wird schlicht gezahlt, weil es dem Empfänger peinlich ist.

 Wozu ein Anwalt?

Es kann sehr wohl Sinn machen, sich gegen eine Abmahnung zu wehren. Selbst wenn der in der Abmahnung geschilderte Sachverhalt zutreffen sollte – oft sind Streitwert und Anwaltsgebühren überhöht, werden Schadensersatzansprüche geltend gemach, die der Betroffenen gegebenenfalls gar nicht zahlen muss. Ein fachkundiger Anwalt kann die Rechtmäßigkeit Ihrer Abmahnung und der geltend gemachten Forderungen prüfen. Auch bei einer gegebenenfalls abzugebenden Unterlassungserklärung ist anwaltlicher Rat wertvoll: Die Formulierungen vorgefertigter Unterlassungserklärungen sind in der Regel zugunsten des Abmahnenden sehr weit gefasst. Verpflichten Sie sich nicht weiter als nötig! Ein Anwalt kann Ihnen bei allen evtl. notwendigen Schritten zur Seite stehen.

Wir beraten Sie gern!

Wenn wir für Sie tätig werden sollen, benötigen wir die vollständige Abmahnung inkl. alle Anlagen, gerne auch per Fax (040/41167626) oder Email / pdf ( info (at) ipcl-rieck.de ), sowie eine von Ihnen unterzeichnete Vollmacht und Ihre vollständigen Kontaktdaten. Gerne informieren wir Sie vorab über die Kosten unserer Dienstleistung für Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.